Das Projekt –

          erfrischend vielseitig,

  echt naturverbunden

Die Sommerhalde ist ein erfrischender Kontrast zu konventionellen Terrassensiedlungen. Durch die versetzte Anordnung der zwölf Häusergruppen passt sich das Quartier optimal in die natürliche Topografie ein. Mit ihrer erhöhten, sonnigen Lage, der charakteristischen Architektursprache, einem sorgfältigen Umgang mit Raum und einer schlichten, aber hochwertigen Materialisierung bietet die Sommerhalde Menschen in jedem Lebensabschnitt ein Wohnerlebnis mit vielseitigen Perspektiven.
Klar strukturierte, moderne Grundrisse schaffen unterschiedliche Raumsituationen für offenes, individuelles Wohnen. Das Zentrum jeder Wohnung bildet die freistehende Küchenkombination. Dennoch bleibt die räumliche Trennung von Wohn-, Esszimmer und Küche mit ihren verschiedenen Rollen und Qualitäten gewahrt.